Archiv der Kategorie: Termine

Zur Zeit leider kein Polytreff in Mannheim

Hallo ihr Liebenden,

wegen erneuter Fragen, hier noch mal klar:

Es wird in nächster Zeit keine Live-Polytreffs in Mannheim geben, der hierüber organisiert ist. Ich persönlich kann das Risiko leider für mich, für mir Nahestehende und für die Gemeinschaft nicht eingehen und will auch mögliche Infektionen nicht verantworten. Sobald wieder Live-Treffen stattfinden, werden sie auch hier angekündigt.

Man ist nicht bloß ein einzelner Mensch, man gehört einem Ganzen an.

Theodor Fontane

Aber es gibt eine Menge weitere Möglichkeiten sich zu verknüpfen. Wie zum Beispiel unser monatliches Discord-Treffen online. Oder schaut in die zahlreichen Polyamorie-Gruppen auf Facebook rein. Da wurde wohl auch schon von anderer Seite sogar ein Live-Treffen organisiert. Der Frankfurter Polytreff organisiert meines Wissens zum Teil auch mal ein Picknick.

Wer in unsere noch neue, deswegen noch eher kleine Telegram-Gruppe „Polytreff Rhein-Neckar“ will, kann mich gerne anschreiben und ich lade dann ein. Dann könnt ihr euch darüber auch ein wenig austauschen.

Liebe Grüße und bleibt gesund,

Eure Ophilia

Mi, 27.05.20, 19:00 Uhr: Nächster Polytreff im Internet (Discord)

Hallo, liebe Polys und alle Interessierten,

ja ist denn schon wieder schon wieder  der vierte Mittwoch?
Unser nächster Online-Poyltreff im Internet als „Telefonkonferenz“ steht ins Haus.

Mi, 27.05.20, 19:00 Uhr über den Anbieter DISCORD.
Wir sind dabei zu Gast auf dem Server „Polyamorie & Beziehungsvielfalt“

Einladungslink: Abgelaufen

(Den Einladungslink kann von 25 Menschen benutzt werden und ist bis zum Treffen gültig.)

Bekannte und Interessierte Menschen sind uns Herzlich willkommen.

Anleitung zum Teilnehmen:

Discord ist eine Chatplattform, die sich vorwiegend an Gamer (Leute die gerne Videospiele zocken) richtet und auf der Insider-Witze über Computerspiele und Werbung für Computerspiele angezeigt werden. Lasst euch davon nicht irritieren. Wir sind dort wegen der guten technischen Infrastruktur.

Wenn ihr auf den Einladungslink klickt und noch keinen Discord-installiert habt, kommt ihr auf eine Webseite und werdet aufgefordert, die dortigen Nutzungs- und Datenschutzbestimmungen zu akzeptieren und euch zu registrieren oder in einen bestehenden Account einzuloggen.
Das sieht dann so aus:

Ihr könnt euch aussuchen, ob ihr Discord nur über den Webbrowser benutzt (Datenschutzfreundlicher), oder ob ihr die Software auf euerem PC oder Handy installiert (komfortabler).

Wenn ihr die Registrierung abgeschlossen habt, kommt ihr in auf den Server „Polyamorie und Beziehungsvielfalt“. Dort ist links eine Liste mit Kanälen. das #-Symbol kennzeichnet Text-Kanäle, das Lautsprecher-Symbol die Sprachkanäle. Betretet den Kanal „Unterhaltung“

Und dann geht’s los. 🙂

Eventuell müsst ihr für den Spachchat eure Audio-Einstellungen bearbeiten, das funktioniert über dieses Menü:

Bitte probiert Discord und den Sprachchat rechtzeitig vor dem virtuellen Polytrteff aus, damit am Mittwoch alles funktioniert und wir direkt loslegen können.
Der Server „Polyamorie & Beziehugnsvielfalt“ ist eine nette kleine Community, einige Anwesende geben euch gern Tech-Support bei fragen. Die Kontaktmöglichkeiten sind nicht auf den Polytreff beschränkt, ihr findet dort fast jeden Tag Menschen, mit denen ihr euch unterhalten könnt.

Ganz liebe Grüße und bis Mittwoch!

-PolyLX

 

 

Do, 12.03.20, 19:00 Uhr: Polytreff in Mannheim

Hallo ihr Liebenden,

Die Suche nach der Eierlegenden-Woll-Milch-Sau ist einfach weniger stressig, wenn man auf seinem Hof Platz für mehr als ein Tier hat.

Dieser Satz fiel beim letzten Polytreff und ich will ihn hier mit allen teilen, die letztes Mal nicht dabei sein konnten.

Natürlich mit einem Augenzwinkern. Vermutlich würde niemand seinen Partner irgendwelche Tierbezeichnungen geben wollen („Maus“, „Hase“ oder „Spatz“ mal ausgenommen) Trotzdem ist was dran, dass unsere Bedürfnisse alle von einem Partner erfüllt haben wollen. Jedenfalls sagt uns das unsere Kultur, in der wir aufwachsen.

Es gibt diese Vorstellung des Traumprinzen, des einzigen Deckels für meinen Topf, die Hälfte, die mich vervollständigt, etc. Aber was ist, wenn es diesen Einen/diese Eine für mich nicht gibt? Wenn ich zu facettenreich bin, zu viele Interessen habe und vielleicht auch zu viel Liebe für nur eine Person in mir habe. Dann kann Polyamorie und andere offene Liebeskonzepte für manche eine Alternative sein. Lasst uns darüber und andere Fragen beim nächsten Polytreff reden.

Wie immer am zweiten Donnerstag im Monat, diesmal am 12.03. um 19:00 Uhr im:

Wirtshaus UHLAND!
Lange Rötterstrasse 10
68167 Mannheim

Wenn ihr mit dem Auto kommt, dann bringt eventuell etwas Extrazeit zum Suchen eines Parkplatzes mit oder kommt mit den ÖPNV (Haltestelle Alte Feuerwache, Mannheim) – damit ist es super zu erreichen.

Wir sind (meistens) im hinteren Raum. Haltet aber auch die Augen auf. Manchmal müssen wir in den „normalen“ Bereich weichen. Ihr erkennt uns an der schwarzen 8er-Kugel und den Flyern auf dem Tisch. Im Zweifel einfach das immer sehr freunliche Personal fragen. Die kennen uns schon.

Neue und bekannte Gäste sind in unserer gemütlichen Gesprächsrunde herzlich willkommen! Wenn ihr noch ganz neu in der Thematik seid, freuen wir uns über Eure Fragen und wenn ihr alte Hasen seid über Eure Erfahrungen. Und wenn Ihr noch im Vorfeld Fragen habt, dann schreibt uns gerne an.

Liebe Grüße und bis dann,

Eure Ophilia

Mi, 26.02.20, 19:00 Uhr: Polytreff-on-Demand in Eppelheim

Hallo ihr Lieben,

Neues Jahr, neue Ideen:

Bis einschließlich Januar hat uns das Lokal „Firebowl“ in Heidelberg immer freundlich beherbergt und verköstigt. Dafür erstmal ein dickes DANKE.

Dieses Jahr werden wir etwas neues ausprobieren und unser Treffen in einen kleinen, privat angemieteten Raum verlegen, die „Herzkammer“ in Eppelheim (nahe Heidelberg).

Das nächste Treffen:

Mittwoch, 26.02.2020
19:00 Uhr – 22:00 Uhr
„Herzkammer“ Eppelheim

Damit ändert sich auch die Art, wie unser Treffen funktioniert:

Wegen des begrenzten Raumangebotes begrenzen wir die Anzahl der Teilnehmenden auf 8 Menschen. Wir bitten euch daher um Voranmeldungen über eine unserer Kontaktmöglichkeiten.
Ihr bekommt dann die Adresse und Wegbeschreibung per Mail zugeschickt. Der Raum ist, bis auf eine kleine Schwelle und eine ca. 80cm-Tür barrierefrei erreichbar.

Mit dem eigenen Raum können wir ruhigere Gespräche führen, müssen weder Nachbartisch, Musik noch Bowlingkugeln übertönen. Wir sind als Gruppe nicht mehr der Erwartung ausgesetzt, in einem Lokal etwas zu konsumieren. Wenn ihr wollt, könnt ihr euch Snacks und Getränke von zu Hause mitbringen oder in den lokalen Geschäften, alternativ bis 19:00 auf dem Wochenmarkt kaufen. Für einen kleinen Getränke-Grundstock wird -nur bei Bedarf- mit einem Unkosten-Sparschwein gesorgt.

Wir haben ein Treffen im eigenen Raum bisher noch nicht ausprobiert und wollen dieses Experiment einfach mal wagen. Wer weiss, vielleicht wird es besser, als wir ahnen.

Und für alle, die weiterhin (auch) gern einen klassischen Polytreff in einem Lokal teilnehmen, gibt es am 2. Donnerstag jedes Monats das Treffen im Wirtshaus UHLAND! in Mannheim.

Ganz liebe Grüße
PolyLX

Do, 13.02.20, 19:00 Uhr: Polytreff in Mannheim

Hallo ihr Liebenden,

bald ist Valentinstag. Zu dem Anlass bin ich neulich über folgenden Spruch gestolpert:

Einen Menschen zu nehmen wie er ist, ist noch gar nichts, das muss man immer.
Die wirkliche Liebe besteht darin, ihn auch zu wollen, wie er ist.

Alain

Ich mag den Spruch sehr. Er erinnert mich daran, dass ich kein Recht habe, meinen Partner zu verändern – von der Fähigkeit mal ganz abgesehen.

Ich glaube, man kann nur an sich selbst Ansprüche erheben und Anforderungen stellen. Und mit dem anderen kann man ins Gespräch gehen, um Lösungen oder Kompromisse zu finden. Aber am Ende ist mein Partner wie er ist – mit all seinen Stärken und auch Schwächen. Und genau so will ich ihn.

Vor vier Jahren, als ich mich noch nicht viel mit Polyamorie auseinandergesetzt hatte, hätte ich das vielleicht nicht so gesehen. Es ist leider ein gängiges Bild, dass man seinen Partner irgendwie formen kann. Aber so verändert Polyamorie allmählich auch mein Denken über die Liebe und ich sehe auch, dass jeder für sich selbst den Weg finden muss, den er in der Liebe gehen will.

In dem Sinne, hoffe ich, dass wir uns beim nächsten Polytreff sehen werden – einen Tag vor dem Valentinstag. Und allen anderen wünsche ich einen liebevollen Valentinstag, am besten mit all euren Herzensmenschen an eurer Seite.

Nächster Polytreff also am 13.02. um 19:00 Uhr im:

Wirtshaus UHLAND!

Lange Rötterstrasse 10

68167 Mannheim

Wir sind in der Regel im hinteren Raum – nach hinten durchgehen und vor den Toiletten rechts. Ihr erkennt uns an der schwarzen 8er-Kugel und den Flyern auf dem Tisch.
In Ausnahmefällen bekommen wir auch nur einen Tisch im mittleren Bereich. Haltet also eure Augen offen.

Wenn ihr mit dem Auto kommt, dann bringt eventuell etwas Extrazeit zum Suchen eines Parkplatzes mit oder kommt mit den ÖPNV (Haltestelle Alte Feuerwache, Mannheim) – damit ist es super zu erreichen.

Neue und bekannte Gäste sind in unserer gemütlichen Gesprächsrunde herzlich willkommen! Wenn ihr noch ganz neu in der Thematik seid, freuen wir uns über eure Fragen und wenn ihr alte Hasen seid über eure Erfahrungen. Und wenn ihr noch im Vorfeld Fragen habt, dann schreibt uns gerne an.

Liebe Grüße und bis dann,

Eure Ophilia